Fotobuch-Woche in Antwerpen

FOMU Anvers. 28.2. – 5.3.2017.

The Week of the Photo Book is Liège Photobook Festival’s and FOMU Antwerp’s tribute to the Belgian and International photography book world. Photography books have been gaining in popularity for many years as an affordable and accessible medium for established and young photographers alike to show their work.
With the Week of the Photo Book, FOMU welcomes the dynamic international photography book scene to its Braakland exhibition spaces. Activities will include workshops, masterclasses, encounters and interactive installations. Professionals in the field, such as designers, image editors, publishers, bookbinders and printers will come together for one week to share their expertise with you.

Programme available on the website: www.braakland-fomu.be/photobookweek.php
Address: FOMU – Fotomuseum provincie Antwerpen – Waalsekaai 47, 2000 Antwerp

Offerte #10: Willy Brandt. Eine Hommage in Bildern

“Willy Brandt. Eine Hommage in Bildern” mit Fotografien von Volker Hinz, Thomas Hoepker, Robert Lebeck, Max Scheler  für nur 5,00 € statt 20,00 €.

Die SPD hat bisher den Kanzlerkandidaten für 2017 noch nicht bekannt gegeben, Angela Merkel steigt nochmals in den Ring und in wenigen Wochen wird tatsächlich Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. In solch politisch aufregenden Zeiten ist es eine Wohltat, an einen früheren Kanzler der  alten Bundesrepublik zu erinnern: Willy Brandt, Kanzler der Jahre 1969 bis 1974. Anlässlich seines 100. Geburtstages erschien dieser Fotoband bei Steidl, der nun zum Schnäppchenpreis angeboten wird.

Hrsg. von Tina Keck, Margot Klingsporn. Göttingen 2013. 17,5 x 22,5 cm. 208 S. mit zahlr. Abb. Fester Einband. Text in deutscher Sprache. Steidl, [art-14498] ISBN 9783869307060

Direkter Link zur Offerte

Steidl Book Award Asia

Vom Steidl Verlag, Göttingen, erhielten wir folgende interessante Pressemeldung: “Gerhard Steidl ist ein Weltreisender in Sachen Fotobuch. Er besucht Künstlerinnen und Künstler, kuratiert Ausstellungen und hält Vorträge: über seine Leidenschaft, das Büchermachen. Und er war erstaunt über das große Interesse vor allem junger Leute an dem so oft bereits totgesagten Medium Buch.

Im Frühjahr 2016 initiierte Steidl daher die Ausstellung 1001 Steidl Books in Singapur. DECK, eine unabhängige Plattform für Fotografie- und Kunstausstellungen, verwandelte seine Ausstellungsmodule, schlichte 40-Fuß-Seefrachtcontainer, in eine Bibliothek. Eine Buchausstellung mit tausend Exponaten, an denen sich das Büchermachen einer Dekade (2005-2015) studieren lässt: Layout, Typographie, Papier, Druck, Einband.
Weiterlesen →

Offerte #4: Tom Wood – Men Women

In Kooperation mit ARTBOOKSONLINE verweisen wir mit den “Offerten” im PHOTONEWS Blogbuch auf besondere Fotobücher, die für kleines Geld, deutlich unter dem ursprünglichen Verkaufspreis, erhältlich sind.

WoodNr. 4 ist ein Buch für die Seele und zum Schmunzeln: “Men Women” von Tom Wood für 29,95 € statt 68,00 €.

Anfang der 2000er Jahre war der Fotograf Tom Wood, geb. 1951 inIrland, in Deutschland ziemlich präsent, u. a. durch Ausstellungen in der Kölner Galerie Thomas Zander. Seine Fotografien von Menschen in Liverpool sind exzellente Straßenfotografie und Portraits zugleich. “Men Women” bietet einen umfassenden Einblick in Woods Liverpooler Schaffenszeit. Seit 2003 lebt der Fotograf in Nord Wales.

Göttingen 2013. 19,8 x 25,5 cm. 344 S. mit zahlr. Abb. Fester Einband im Schmuckschuber. Text in englischer Sprache. Steidl, [art-12684] ISBN 9783869305707

Direkter Link zur Offerte

Offerte #3: Joakim Eneroth – Swedish Red

In Kooperation mit ARTBOOKSONLINE verweisen wir mit den “Offerten” im PHOTONEWS Blogbuch auf besondere Fotobücher, die für kleines Geld, deutlich unter dem ursprünglichen Verkaufspreis, erhältlich sind.

07_SwedishRedEin noch ziemlich aktuelles Projekt zum Superpreis:  “Swedish Red”  von Joakim Eneroth.  4,95 € statt 28,00 € .
Vor knapp drei Jahren stellte Peter Lindhorst dieses Buch im PHOTONEWS Blogbuch vor. Wer seinerzeit noch kein Exemplar erworben hatte, sollte nun wirklich nicht mehr zögern. “Joakim Eneroth hinterfragt die Vorstellung eines Zuhauses, bei dem sich die Bewohner immer stärker ihrer eigenen Sicherheitsparanoia unterwerfen. Man richtet sich in einer Art Verriegelung ein, um sein privates Glück allein für sich zu genießen, während störende Einflüsse außen vorgelassen werden. Doch ein völlig übersteigerter Drang nach Abtrennung von der Umwelt führt automatisch in bittere Isolation. Wie passt das zusammen? Jenes Schweden, dessen offene Gesellschaft im politischen Diskurs immer wieder gerühmt wird und dessen Individuen sich gleichzeitig weiter abschotten? Der Schwede Eneroth verhöhnt diesen Widerspruch in seiner subversiven Serie. Die schmerzliche Erkenntnis für den Betrachter: die Idylle zeigt Risse auf.” (aus der Rezension von Peter Lindhorst)

Göttingen 2013. 17 x 25,6 cm. 50 S. Leinen. Text in englischer Sprache. Steidl, [art-13343] ISBN 9783865216137

Direkter Link zur Offerte

 

Tagungsband “Gedruckt und Erblättert”

Im Oktober 2014 fand im Zentralinstitut für Kunstgeschichte München die zweitägige Tagung Gedruckt und erblättert. Das Fotobuch als Medium ästhetischer Artikulation seit den 1940er-Jahren statt. Im Vordergrund der Tagung stand “das Fotobuch als Medium ästhetischer Artikulation, in dem sich die Interessen der Bild- und Textautoren, kulturhistorische Kontexte, gesellschaftliche und politische Agenden, die materielle Besonderheit von Präsentation und Rezeption als Buch, dessen haptische Qualitäten und spezifischen Narrationsformen sowie die jeweiligen Produktionsbedingungen niederschlagen” (aus der Ankündigung).  In der Buchhandlung Walther König ist hierzu kürzlich ein Tagungsband erschienen:

GEDRUCKT UND ERBLÄTTERT. Das Fotobuch als Medium ästhetischer Artikulation seit den 1940er Jahren. Schriftenreihe des Studienzentrums zur Moderne – Bibliothek Herzog Franz von Bayern am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Bd. 3. Hrsg. von Burcu Dogramaci, Désirée Düdder, Stefanie Dufhues, Maria Schindelegger & Anna Volz. Köln 2016. 15,5 x 23 cm. 280 S. mit teils farb. Abb., Index, broschiert. 28,- €.

Gedruckt-und-erblaettert

 

Offerte #2: Auf den Spuren von Robert Capa

In Kooperation mit ARTBOOKSONLINE verweisen wir mit den “Offerten” im PHOTONEWS Blogbuch auf besondere Fotobücher, die für kleines Geld, deutlich unter dem ursprünglichen Verkaufspreis, erhältlich sind.

Auf den Spuren von Robert Capa für 14,95 € statt 39,95 € .
Die Autoren Bernard Lebrun und Michel Lefebvre erlauben einen Blick hinter die Fassade des Kriegsfotografen Robert Capa und geben spannende Einblicke in die Entstehung eines bedeutenden Werks und einer faszinierenden Legende.

München 2011. 21,5 x 26 cm. 264 S. mit 200 Duoton-Abb. Fester Einband. Text in deutscher Sprache. Knesebeck, [art-13611] ISBN 9783868733761

Direkter Link zur Offerte

Capa

Offerte #1: Dirk Alvermann – Algeria

In Kooperation mit ARTBOOKSONLINE verweisen wir mit den “Offerten” im PHOTONEWS Blogbuch auf besondere Fotobücher, die für kleines Geld, deutlich unter dem ursprünglichen Verkaufspreis, erhältlich sind.

Zum Start eine Fotobuchikone:  “Algeria”  von Dirk Alvermann.  7,95 € statt 18,00 € .
Dirk Alvermann (1937-2013) dokumentierte in den 1950er Jahren den Freiheitskampf des algerischen Volkes. Nachdem die Fotoszene vor einigen Jahren Alvermann wieder neu entdeckte, erschien im Steidl Verlag eine Neuauflage von “Algeria” entsprechend der ursprünglichen Idee des Fotografen:  Das Buch ist im traditionellen rororo-Format gestaltet, hat den gewünschten Kartoneinband und entspricht im Inhalt bis ins Detail dem ersten Entwurf. Politische Zeitdokumente, Zitate aus französischen militärischen Quellen, aus Flugschriften, Zeitungen und Magazinen begleiteten die Fotografien.

Göttingen 2011. 11 x 18 cm. 224 S. mit 162 s/w Abb. Broschur. Text in englischer Sprache. Steidl, [art-11041] ISBN 9783869302553

Direkter Link zur Offerte

Alvermann