Saisoneröffnung in der Photobastei Zürich

„Foto-Ernst“ zieht für das große Finale in die Photobastei und feiert mit ihrer Vernissage am 25. August ab 19 Uhr auch gleich die Saisoneröffnung der Photobastei. Vom 25. August bis 4. September zeigt “Foto-Ernst” im gesamten 3. Stock der Photobastei eine Ausstellung mit den Bildern, die seit der Eröffnung im und um den legendären Fotoladen an der Badenerstrasse 211 entstanden sind. Verpackt in unzählige Kartonschachteln wird das gesamte Inventar von Fritz Ernst zum großen Finale in der Photobastei versammelt: Ein Jahrhundert analoge Fotografie und Filmkunst, Kameras, Blitzgeräte, Objektive, Papier, Zusatzmaterial etc. etc. – Perlen einer vergangenen Zeit.
Während 10 Tagen sind alle Besucher eingeladen, in den Schachteln zu stöbern, zu sortieren, zu finden, zu retten, wegzuwerfen oder zu kaufen. Material, das einst für viele unerschwinglich war, kann nun zum Kilopreis von 30 CHF erworben werden. www.photobastei.ch

Diskussion bei C/O Berlin

Anlässlich der Ausstellung ALLURE [frz. Stil, Eleganz] lädt C/O Berlin zur Diskussion “Blickwechsel – Gender in Mode und Modefotografie “ am 25. August um 20.30 Uhr ein. Mit Prof. Dr. Gertrud Lehnert (Universität Potsdam), Esther Perbandt (Designerin, Gründerin), Christoph Neumann (Fotograf) und Antje Osterburg (Designerin, Publizistin).

Eintritt: 10 Euro (ermäßigt: 6 Euro)
Ort: C/O Berlin, Amerika Haus, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin

Juergen Teller, Kate Moss, London, 1995
Juergen Teller, Kate Moss, London, 1995

Vortrag in Essen

Heinrich Kühn Mary Warner mit schwarzem Hut, vor 1911 Gummidruck, 22,7 x 17 cm. © Museum Folkwang, Essen
Heinrich Kühn. Mary Warner mit schwarzem Hut, vor 1911, Gummidruck, 22,7 x 17 cm. © Museum Folkwang, Essen

Der Kunstring Folkwang lädt im Rahmen der Ausstellung “Heinrich Kühns Kasten. Oder die Liebe eines Fotografen zum Material” im Museum Folkwang in Essen am 20. August um 15 Uhr zu einem Vortrag mit Vorführung von Andreas Gruber ein.

Heinrich Kühn arbeitete mit aufwendigen Edeldruckverfahren, um seine Fotografien als ebenbürtig mit der Malerei und Grafik der Zeit erscheinen zu lassen. Der Fotorestaurator Andreas Gruber spricht über die Bedeutung des Materials bei Kühn und führt anschaulich u. a. den Herstellungsprozess eines Gummidrucks vor.

Teilnahmebeitrag: 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.

Adresse: Museumsplatz 1, 45128 Essen, T +49 201 8845 000

#EyeEmFestival16 in Berlin

Zum 2. Mal veranstaltet die Plattform EyeEm am 27. August 2016 ein Fototreffen in Berlin mit Konferenz, Ausstellung, Wettbewerb, Workshops, Awards und Party. Über die “Zukunft der Fotografie” sprechen u. a. Lars Boering (World Press Photo), Anastasia Taylor-Lind (Fotojournalistin) und Anthony Holland Parkin (Getty Images). Informationen und Tickets unter:  http://festival.eyeem.com

Master of Photography bei Sky Arts

Foto: Alessandro Gaja für Sky Arte
Die 12 Teilnehmer der Show. Foto: Alessandro Gaja für Sky Arte

Ab 21. Juli 2016 startete die europäsiche TV-Talentshow “Master of Photography” in Italien auf Sky Arte HD, in Großbritannien und Irland auf Sky Arts sowie in Deutschland und Österreich auf Sky Arts HD. In acht Folgen (bis 8.9.16) müssen die zwölf  Teilnehmer (junge Profi- und Amateur-Fotografen) verschiedene Herausforderungen im Studio und im Freien bewältigen. Hierfür reisen sie an unterschiedliche Orte in Europa wie Rom, London und  Berlin. Die Jury, bestehend aus den Fotografen Oliviero Toscani, Simon Frederick und Rut Blees Luxemburg, bewertet die Arbeiten, um am Ende den „Master of Photography“ zu küren. Die Schauspielerin Isabella Rossellini ist Gastgeberin. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 150.000 Euro und die Gelegenheit, seine erste Soloausstellung inklusive Katalog zu verwirklichen. Die Leica Camera AG ist exklusiver Technologiepartner der TV-Talentshow und stellt jedem eine Ausrüstung mit Kameras, Objektiven und Zubehör zur Verfügung. Ein ähnliches TV-Format, ebenfalls unter der Beteiligung von Oliviero Toscani, fand 2011 bei ARTE statt (“Photo for Life – Die Masterclass”). Informationen zur neuen Show unter: www.masterofphotography.tv/de

Die Jury. Simon Frederick, Rut Blees Luxemburg und Oliviero Toscani (v.l.n.t.) Foto: Alessandro Gaja für Sky Arte
Die Jury. Simon Frederick, Rut Blees Luxemburg und Oliviero Toscani (v.l.n.r.) Foto: Alessandro Gaja für Sky Arte

Aufruf für Fotoprojekt

Im Rahmen der Ausstellung „Innere Sicherheit / The State I Am In“ zum Kölner Photoszene-Festival im September 2016 sucht der Künstler Jason Lazarus Personen, die ihm ihre unerträglichen Bilder zur Verfügung stellen. Fotografien von verlorenen Freunden, peinlichen Partyexzessen oder verhängnisvolle Momentaufnahmen – Bilder, die Erinnerungen wachrufen, die zu schmerzhaft sind, um sich mit ihnen auseinanderzusetzen, aber auch zu wertvoll, um sie ganz aus dem Leben zu verbannen: „Too Hard To Keep“ – so lautet der Titel des Projekts von Jason Lazarus.

thtk+marker+blog
Jason Lazarus, Too Hard To Keep, since 2010 © Jason Lazarus

Weiterlesen →

laif sucht Sales-Manager/in

Die renommierte laif Agentur für Photos & Reportagen möchte für den Geschäftsbereich Corporate Photography eine/n neue/n Sales-Manager/in in Vollzeit einstellen und schickte uns folgende Informationen:

Die Aufgaben:
Identifizierung neuer potentieller Kunden und Erschließung des Kundenpotenzials
Präsentation unserer Dienstleistungen bei potentiellen Kunden
Aufbau und Pflege eines Kundenstamms
Konzeption und ergebnisorientierte Durchführung von Vertriebsaktivitäten
Erstellung von Angeboten

Das Profil:
Berufserfahrung im Vertrieb
Offenheit sowie Kommunikations-und Verhandlungsgeschick
Fähigkeit sich in neue Situationen hineinzudenken
Unternehmerisches Denken und kaufmännisches Verständnis
Seriöses Auftreten
Affinität zu Fotografie
Gute Allgemeinbildung
Gute englische Sprachkenntnisse
Eigenständigkeit und Spaß im Team zu arbeiten
Reisebereitschaft

Bewerbungen (inkl. Gehaltsvorstellungen) bis spätestens zum 22.7.2016 ausschließlich per E-Mail an Regina Plaar (r.plaar@laif.de)