photokina 2016

Vom 20. bis 25. September 2016 ist es wieder soweit, die Messe photokina lockt das Fotopublikum nach Köln-Deutz. PHOTONEWS ist erneut mit einem Stand vertreten, im Mittelboulevard gegenüber der Halle 4.2 (Stand A002-008). Wir werden nicht immer selbst vor Ort sein, aber als Treffpunkt ist der Stand ideal. Bis bald in Köln!

Images in Vevey

Am 10. September wurde das Festival Images in Vevey eröffnet. Das Besondere: etliche Arbeiten sind im Großformat im öffentlichen Raum zu sehen. Hinzu kommen Ausstellungen in Institutionen. Bis 2. Oktober 2016. Siehe: www.images.ch

Pierre et Gilles auf der Fassade von Trois Couronnes. Foto: Céline Michel
Pierre et Gilles auf der Fassade von Trois Couronnes. Foto: Céline Michel

Alles Lüge? Manipulation in der Fotografie – Podiumsdiskussion in Köln

Die Sektion Bild der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) veranstaltet im Umfeld der photokina am 23. September um 18 Uhr eine Podiumsdiskussion zur Frage, wo in der Fotografie die Grenze zwischen Dokumentation, Inszenierung und Manipulation verläuft.
Es diskutieren Lars Boering (Word Press Photo), Lutz Fischmann (Freelens) und die Fotografen Christoph Bangert, Peter Bialobrzeski und Bettina Flitner.
Die Veranstaltung findet im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK), An der Rechtschule, 50667 Köln statt. Der Eintritt ist frei.

Vortrag in Kefermarkt/AT

Am 24. September 2016 ist das Fotografenduo Ursula Sprecher und Andi Cortellini zu Gast an der Prager Fotoschule Österreich. Von 14.30 bis 18.00 Uhr werden sie über die Entstehung ihres aktuellen Projektes „HobbyBuddies Freizeitfreunde“ und ihr weiteres fotografisches Schaffen sprechen. Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine freiwillige Spende wird gebeten. Adresse: Ahnensaal auf Schloss Weinberg in Kefermarkt
.

Bitte um Anmeldung unter www.prager-fotoschule.at

Ursula Sprecher und Andi Cortellini, Pfadiabteilung St. Brandan
Ursula Sprecher und Andi Cortellini, Pfadiabteilung St. Brandan

 

Voting für den Greenpeace Photo Award

Mário Macilau, aus «The Profit Corner»
Mário Macilau, aus «The Profit Corner»

Zusammen mit dem Reportagemagazin GEO hat Greenpeace Fotografinnen und Fotografen aus sechs Kontinenten eingeladen, ein noch nicht realisiertes Projekt zum Thema «Umwelt» einzureichen. Eine internationale Jury, zusammengesetzt aus Peter Pfrunder (Direktor der Fotostiftung Schweiz), Ruth Eichhorn (Bildredaktion GEO), Azu Nwagbogu (Direktor des Fotofestivals Lagos, Nigeria), sowie Greenpeace, hat aus den eingereichten Fotoprojekten elf Arbeiten ausgewählt: Daniel Beltrá (USA): “Grönland schmilzt”, Jojakim Cortis und Adrian Sonderegger (Europa): “Gletscher”,  Marizilda Cruppe (Südamerika): “Bekannte Umweltschützerinnen am Amazonas”, Lu Guang (Asien): “Umweltverschmutzung und Nahrungssicherheit”,  Robin Hammond (Australasien): “Was Fleisch wirklich kostet”, Mário Macilau (Afrika): “The Profit Corner”, Gideon Mendel (Afrika): “Welt unter Wasser”,  Cristina de Middel und Bruno Morais (Europa und Südamerika): Excessocenus,  Rafal Milach (Europa): “Wir gehen zugrunde”,  Fabrice Monteiro (Afrika): “Die elfte Prophezeiung – Eling” und Karen Miranda Rivadeneira (Südamerika): “Omeede”.

Drei Projekte werden von Greenpeace finanziell mit jeweils 10.000 € unterstützt und von der Fotografin oder dem Fotografen umgesetzt. Über zwei Preise entscheidet die Jury, ein dritter Gewinner wird durch das Public Voting ermittelt. Vom 1. bis 30. September 2016 können alle Interessierten abstimmen. photo-award.org

Christina de Middel und Bruno Morais, aus «Excessocenus»
Christina de Middel und Bruno Morais, aus «Excessocenus»

Tischgespräch mit F. C. Gundlach

WDR 5 sendete in seiner Interview-Reihe “Tischgespräch” am 31. August um 20.05 Uhr ein Gespräch mit F. C. Gundlach, der am 16. Juli seinen 90. Geburtstag feierte (siehe auch Beitrag über das Fest in Photonews 9/2016). Aus der Ankündigung: “Kurz nach seinem 90. Geburtstag erzählt er im Tischgespräch mit Gisela Steinhauer aus seinem Leben als Fotograf, Galerist, Unternehmer, Lehrer und Stifter.”

Wer den Termin verpasst hat, kann das Gespräch über die Mediathek nachhören.

Armin Mobach und F. C. Gundlach mit Geburtstagstorte, die nach einer berühmten Fotografie F. C. Gundlachs gestaltet wurde. Hamburg, 16.7.2016. Foto: Anna Gripp
Armin Morbach und F. C. Gundlach mit Geburtstagstorte, die nach einer berühmten Fotografie F. C. Gundlachs gestaltet wurde. Hamburg, 16.7.2016. Foto: Anna Gripp

Master-Arbeit von Louis De Belle

Die 15. Folge unserer Hochschulreihe unter dem Motto “Es bleibt spannend” stellt einen Absolventen der Bauhaus Universität in Weimar vor. Louis De Belle hatte zuvor in Mailand Visuelle Kommunikation studiert. Sein Master-Studium in Weimar schloss er mit der Arbeit “Besides Faith” ab, die auch als Buch im Eigenverlag erschienen ist. Auszüge aus der Arbeit zeigen wir hier ergänzend zum Beitrag in der PHOTONEWS Ausgabe September 2016. Klicken Sie auf ein Bild und Sie können die Bilder im größeren Format betrachten.

BVPA PICTAnight in Köln

Der Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA) veranstaltet am 15. September um 19 Uhr im Kölner Literaturcafé Goldmund eine PICTAnight zu den rechtlichen Anforderungen und Hindernissen bei der Lizenzierung von Bild- und Videomaterial für Social Media. Wie können Bildagenturen, Fotografen und andere Lizenzgeber für diesen rechtsunsicheren Raum Lizenzen vergeben? Welche Konsequenzen hat die Veröffentlichung für die Bildkunden? Welche Punkte sind bei Lizenzierung und Veröffentlichung zu beachten? Rechtsanwalt Florian Wagenknecht wird in einem Impulsvortrag anhand konkreter Beispiele über die Möglichkeiten und den rechtlichen Rahmen der Bildlizenzierung in Social Media informieren. Thematisiert werden u.a. die Netzwerke Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.

Der Eintritt zur PICTAnight kostet 59,- € zzgl. MwSt. und beinhaltet neben dem Weiterbildungsvortrag Fingerfood und Begrüßungsgetränk (für BVPA-Mitglieder 45,- €). Anmeldung unter: info@bvpa.org