Aufruf aus Mannheim

Von der Festivalorganisation der Biennale für aktuelle Fotografie (früher hieß es “Festival Mannheim Ludwigshafen Heidelberg”) erreichte uns folgender Aufruf:

“Für die Biennale für aktuelle Fotografie 2017 (09/09/17 -05/11/2017) suchen wir Fotografien von Menschen, die seit den 1950er Jahren aus verschiedenen Ländern zum Arbeiten in die Region um die Städte Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen gekommen sind, ob als ‘Gastarbeiter’ oder auf anderen Wegen. Wir sind interessiert an ihren Lebensgeschichten und Erlebnissen, an ihren Erfahrungen – und vor allem an ihren Bildern. Wer hat damals viel fotografiert oder gefilmt? In welchen Familien gab es engagierte Fotografinnen und Fotografen? Wer hat alte Alben oder Fotokisten, die er oder sie öffnen und zeigen möchte? Wir würden uns freuen, mit Ihnen und Euch gemeinsam eine einzigartige Ausstellung auf die Beine zu stellen, die im Heidelberger Kunstverein gezeigt und von Kerstin Meincke (Essen) kuratiert wird.”

Einsendeschluss: 31. März 2017. Kontakt per E-Mail: fotosuche2017@gmail.com

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *