Das Nächste bitte!

Volker Renner über die Passion des Büchermachens, schöne Schmerzen und Kaffeeflecken auf Umschlägen.

Volker Renner, aus dem Buch "Sleep Tight"
Volker Renner, aus dem Buch »Sleep Tight«

 Manchmal trifft man den Fotografen Volker Renner und will gerade wissen, wie es mit dem aktuellen Buch läuft, da hält er einem schon wieder ein Neues unter die Nase. Es gibt nicht viele andere Fotografen, die in den letzten Jahren so viele und so völlig unterschiedliche Publikationen gemacht haben. Grund genug, sich für ein Gespräch zu verabreden. Als der Fotograf mir die Tür öffnet, entschuldigt er sich gleich. Es würde gerade ein wenig chaotisch zugehen. Soeben habe er zwei neue Bücher produziert, die jetzt auf Stapeln verteilt zum Versand bereitliegen. Die Wohnung von Volker Renner ist beherrscht von Büchern. Das ist nicht nur dem Umstand geschuldet, dass er seine Neuerscheinungen eintütet. Er sammelt auch mit Leidenschaft. Seine zusammengetragenen Fotobücher, die sich in Regalen quetschen, zeugen von Expertise. Sammler sind glückliche Menschen – Das Goethezitat trifft auf Volker Renner zu. Euphorisch zieht er während unseres Zusammentreffens Bücher aus seiner Bibliothek, um etwas Exemplarisches daran aufzuzeigen. Man kann sich wohl kaum einen geeigneteren Ort für ein Gespräch über Bücher und das Büchermachen vorstellen.

Weiterlesen →

Fanpost 11: Joachim Schumacher. Von dieser Welt.

Joachim Schuhmacher. Herne-Wanne, Hüttenstraße (2005)
Joachim Schuhmacher. Herne-Wanne, Hüttenstraße (2005)

Endlich wieder eine neue Fanpost im Blog – heute von Markus Weckesser, der als ständiger PHOTONEWS-Autor natürlich nicht mehr vorgestellt werden muss. Markus Weckesser beschäftigt sich hier mit Joachim Schumacher, der seit Jahrzehnten die Veränderungen des Ruhrgebiets dokumentiert. Seiner exzellenten Publikation »Das Gebiet« lässt dieser jetzt innerhalb kurzer Zeit ein zweites Buch folgen, das hier ausschließlich Farbaufnahmen präsen- tiert. Markus Weckesser über »Von dieser Welt«.

Weiterlesen →

Just another boring photo book list – Die besten Fotobücher 2014

Das Beste zum Schluss! Sie sind wieder dabei? Im grassierenden Endjahresfieber. Die Symptome brechen hervor: Bilanzieren. Einordnen. Bewerten. Mit Rankings eine Ordnung in die immer größer werdende Unübersichtlichkeit zu bringen, ist Ihnen mehr denn je ein menschliches Bedürfnis? Dieses Begehren zum Thema “Fotobuch” für Sie zu befriedigen, ist uns eine besondere Ehre!

Weiterlesen →

Luke Stephenson’s 99x99s.

9_MG_9898-seaford copy
Luke Stephenson. Seaford.

Im letzten Sommer beschloss der Engländer Luke Stephenson, mit einem Bedford Camper Van, den er auf Ebay ersteigert hatte, die britische Küste von Southampton bis nach Edinburgh zu fahren, von dort nach Glasgow, um umgekehrt die Küste wieder in Richtung Süden zu bereisen. Sein Road-Trip lässt sich in nüchternen Zahlen zusammenfassen: 25 Tage, 99 Orte, 5632 km und… 24000 Kalorien.

Weiterlesen →

We Love Martin Parr!

Neues vom Herrn der Fotobücher. Gerade habe ich zwei wunderbare Bücher im Stapel der Neuerscheinungen entdeckt. „Hong Kong Parr“ ist der eine Titel, erschienen bei Gost Books. Da lässt sich nur konstatieren: Wo Parr draufsteht, ist auch Parr drin. Von der Blindspot Gallery in Hongkong beauftragt, ist Martin Parr für einige Zeit in der Stadt mit einer der höchsten Bevölkerungsdichten weltweit unterwegs gewesen. Ein gefundenes Fressen für ihn, wenn er sich durch das hektische Straßentreiben bewegt und Situationen des Alltags aufsaugt.

Weiterlesen →

Danila Tkachenko. Escape.

klein_escape_5

Abkehr. Rückzug. Weltflucht. Sie lassen die Schrecken, das Ungemach der Vergangenheit hinter sich und suchen sich einen Platz in der Wildnis. Sie verschwinden hinter dem dichten Astwerk des Waldes, um dort eins zu werden mit der Natur. Aber sie sind keine Hippie-Romantiker mit der Maxime »Back to the Nature«, sondern radikale gesellschaftliche Verweigerer.

Weiterlesen →

Matej Sitar. Morning Sun.

 

Guter Hoffnung sein. 266 Tage sind der Durchschnittswert, bis sich aus einer befruchteten Eizelle ein Kind entwickelt und dieses das Licht der Welt erblickt. Wie es als Vater sein wird? Was sich ändert? Wie die Tage aussehen in einem Leben zu dritt? Matej Sitar weiß es nicht. Aber der slowenische Fotograf setzt sich fotografisch mit dem gleichermaßen beglückenden wie verwirrenden Moment auseinander, als er von der Schwangerschaft seiner Freundin Maja erfährt.

Weiterlesen →

The Photography Workshop Series.

Larry Fink on Composition and Improvisation. Links das Foto: Pat Sabatine’s Eight Birthday Party
Larry Fink on  Improvisation and Composition. Rechts: Pat Sabatine’s Eight Birthday Party

„This is a famous picture that I take a long time ago. It’s an extraordinary photograph. One of the reasons this picture is so heralded is because it’s about more than the subject matter, it’s about the nature of photography.“ So leitet Larry Fink eine Beschreibung zu seinem Bild „Pat Sabatine’s Eight Birthday Party“ aus seiner großartigen Serie „Social Grace“ ein.

Weiterlesen →