Bodo Runte: Feldscheunen

Crowdfunding bis 12. April 2017.
Freistehende Kleingebäude auf landwirtschaftlich genutzten Ländereien werden als Feldscheune bezeichnet. Bodo Runte widmet diesen eigenständigen Bauformen mit seinen Schwarzweiß-Fotografien 2017 eine Ausstellung und möchte den begleitenden Katalog mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne bei wemakeit finanzieren. Mindestens 1.650 € sollen auf diese Weise finanziert werden. Als Dankeschöns gibt es u. a. Fotocollagen und Fotodrucke. Hier geht es zur Kampagne.

Foto: Bodo Runte
Foto: Bodo Runte

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *