Offerte #9: Gordon Parks-Bücher

Noch bis zum 4. Dezember 2016 ist bei C/O Berlin eine umfassende Ausstellung des amerikanischen Fotografen Gordon Parks (1912-2006) zu sehen. Wer auf den Geschmack gekommen ist, bekommt über ARTBOOKSONLINE derzeit verschiedene Gordon Parks-Bücher zu Schnäppchenpreisen. Hier geht es zur Übersicht.

Was ist das Fotobuch? Ausstellung in Dortmund

Das Dortmunder Buchlabor – Institut für Buchforschung (i. Gr.) der Fachhhochschule Dortmund, Fachbereich Design und die uzwei kulturelle bildung veranstalten das Forschungs- und Ausstellungsprojekt “Dialoge über Bücher” zum Thema “Über Bücher und Fotografie – was ist das Fotobuch”? und luden zum Symposium am 25. November 2016 ein. Die gleichnamige Ausstellung wird noch bis zum 19. März 2017 gezeigt.

Adresse: Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terasse, 44137 Dortmund

 

 

Offerte 8#: Philip Brookman – Redlands

Und erneut ein Buch vom Steidl Verlag, das deutlich günstiger zu haben ist: “Redlands” von Philip Brookman für 7,95 € statt 28,00 €.

Der amerikanische Kurator (Corcoran Gallery of Art, Washington, D.C.) und Autor Philip Brookman ist hier mit eigenen Fotografien vertreten. Aus der Verlagsankündigung: “Redlands weaves together an intimate sequence of photographs and a short story by Philip Brookman, set in California, Mexico, and New York City during the unsettled decades of the 1960s and 1970s. Brookman uses fiction and images from his own photographic diaries to create a first-person account of Kip, an artist who wanders back and forth between farmworkers and poets – between California and New York – seeking to question the meaning of his mother’s death.”

Göttingen 2015. 15,2 x 22,9 cm. 208 S. mit zahlr. Abb. Abb’verz. Leinen. Text in englischer Sprache. Steidl, [art-14511] ISBN 9783869306865

Direkter Link zur Offerte

Offerte #7: Anthony Hernandez – Rodeo Drive, 1984

In Kooperation mit ARTBOOKSONLINE verweisen wir mit den “Offerten” im PHOTONEWS Blogbuch auf besondere Fotobücher, die für kleines Geld, deutlich unter dem ursprünglichen Verkaufspreis, erhältlich sind.

“Rodeo Drive”  von Anthony Hernandez nun für 20,00 € statt 50,00 €.

Hernandez-RodeoDriveDer Londoner MACK Verlag gehört derzeit zu den angesagtesten Fotobuchverlagen. Aber auch hier werden einzelne Titel “verramscht”.  Mit “Rodeo Drive” des amerikanischen Fotografen gibt es ein besonderes attraktives Buch im Angebot. Die Galerie Thomas Zander, Köln, schreibt über den Fotografen: “Die soziale Landschaft im urbanen Kontext ist der Fokus in Anthony Hernandez’ Fotografie. Geboren 1947 in Los Angeles beginnt Hernandez in den 1970ern das alltägliche Leben in seiner Heimatstadt mit der Kamera festzuhalten. Kulturelle Unterschiede von Gesellschaftsschichten und Ethnien sind dabei stets bewusst. Seine Serie Rodeo Drive (1984) zeigt Farbfotografien von Passanten beim Bummeln auf Beverly Hills‘ bekanntester Einkaufsstraße.”

London 2012. Mit einem Text von Ralph Rugoff. 30 x 30 cm. 96 S. mit 41 farb. Abb. Leinen. Text in englischer Sprache. MACK Books, [art-11838] ISBN 9781907946264

Direkter Link zur Offerte

Offerte #6: Tschechische Fotografie des 20. Jahrhunderts

In Kooperation mit ARTBOOKSONLINE verweisen wir mit den “Offerten” im PHOTONEWS Blogbuch auf besondere Fotobücher, die für kleines Geld, deutlich unter dem ursprünglichen Verkaufspreis, erhältlich sind.

Ein umfassender Überblick zur Tschechischen Fotografie ist nun für nur  14,95 € statt 39,80 € erhältlich.

TschechischeFotografieObwohl das Land so klein ist, hat die Tschechische Republik einen bedeutenden Anteil an den ästhetischen Entwicklungen der Fotografie, der fotografischen Moderne. Vom Piktorialismus über die Avantgarde-Fotografie und die Fotomontagen der 1920er bis 1940er Jahre, über Fotografie, die durch den ideologischen Druck während des Zweiten Weltkriegs, der stalinistischen Ära der 1950er Jahre und der kommunistischen „Normalisierungs-Periode“ nach der Okkupation der Tschechoslowakei 1968 beeinflusst wurde, bis zum weiten Spektrum zeitgenössischer Trends zeigt dieser Katalog die Geschichte und Entwicklung der tschechischen Fotografie vom Jahre 1900 bis zur Jahrtausendwende.

 

Vladimír Birgus. Ausst’publikation. Kunst- und Ausstellungshalle der BRD 2009. Mit Texten von E. Köhler, R. Fleck u.a. 24,5 x 28 cm. 360 S. mit insg. 450 Abb. Fester Einband. Text in deutscher Sprache. Kunst- und Ausstellungshalle der BRD, [art-07319] ISBN 9788086970967

Direkter Link zur Offerte

Rückblick auf Fotobuch-Events im Sommer 2016

Der aktuelle Newsletter von Richard Sporleder, Café Lehmitz, bietet einen interessanten und aufschlussreichen Rückblick auf Fotobuch-Treffen im Sommer 2016. Mit freundlicher Genehmigung des Autors veröffentlichen wir hier seinen Bericht:

“In diesem Jahr war ich auf Festivals in Wien, Leipzig, Arles und Berlin mit einem Stand vertreten. Einige von Ihnen konnte ich dort wieder sehen.
Weiterlesen →

Offerte #5: Yann Mingard – Deposit

In Kooperation mit ARTBOOKSONLINE verweisen wir mit den “Offerten” im PHOTONEWS Blogbuch auf besondere Fotobücher, die für kleines Geld, deutlich unter dem ursprünglichen Verkaufspreis, erhältlich sind.

MingardAls uns dieses “Schnäppchen” erreichte war der erste Gedanke: das Buch ist doch noch ganz neu! Das stimmt nicht ganz, “Deposit” von Yann Mingard ist im Frühjahr 2014 zu einer Ausstellung im Fotomuseum Winterthur erschienen und nun für nur  9,95 € statt 35,00 € erhältlich.

In seinem Projekt stellt der Schweizer Fotograf den unbedingten Glauben an die Technologie zur Diskussion. Zwischen 2010 und 2013 besuchte er zwölf Orte, an denen das menschliche, pflanzliche, tierische, kulturelle und digitale Erbe gesammelt und gelagert wird.
Er fotografiert die Architektur dieser Lagerstätten, die Landschaften, die Menschen, die darin arbeiten und die konservierten Objekte und fängt den paradoxen Charakter dieser Orte ein. Um das Leben zu schützen und zu bewahren wird es in Behältern eingeschlossen und in Bunkern aufbewahrt.

Hrsg. von Florian Ebner, Daniela Janser & Thomas Seelig. Ausstellungspublikation. Fotomuseum Winterthur 2014. 16 x 23 cm. 279 S. mit zahlr. Abb. Fester Einband. Text in englischer Sprache. Steidl, [art-13959] ISBN 9783869307626

Direkter Link zur Offerte

»Svenska Fotobokpriset 2016« für Martina Hoogland Ivanow

MartinaHooglandIvanow-1024x821

Dieses Jahr ging der „Svenska Fotobokpriset“, die wichtigste Auszeichnung für Fotobücher in Schweden, in die 20. Runde. Gewonnen hat den Preis die Fotografin Martina Hoogland Ivanow. U.a. waren Bücher von JH Engström, David Magnusson und Jenny Källman nominiert. „Ich war sehr beeindruckt von der Ausbeute spannender und gut ausgearbeiteter Fotobücher”, sagt Jurymitglied Anders Petersen, der diesen Preis selbst schon einmal in der Vergangenheit entgegengenommen durfte.Weiterlesen →

Der Deutsche Fotobuchpreis wird bis auf Weiteres ausgesetzt

Das gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg e.V., am 11. März 2016 in einer Pressemeldung bekannt. Man verordne sich eine “Denkpause”, heißt es in der Pressemeldung. Eine Ausschreibung für 2017 wird es daher nicht geben. Der Preis wurde seit 2003 jährlich verliehen, zu Beginn unter dem Namen „Stuttgarter Fotobuchpreis“. Wann der Preis wieder aufgenommen wird, steht derzeit noch nicht fest.