Offerte #10: Willy Brandt. Eine Hommage in Bildern

“Willy Brandt. Eine Hommage in Bildern” mit Fotografien von Volker Hinz, Thomas Hoepker, Robert Lebeck, Max Scheler  für nur 5,00 € statt 20,00 €.

Die SPD hat bisher den Kanzlerkandidaten für 2017 noch nicht bekannt gegeben, Angela Merkel steigt nochmals in den Ring und in wenigen Wochen wird tatsächlich Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. In solch politisch aufregenden Zeiten ist es eine Wohltat, an einen früheren Kanzler der  alten Bundesrepublik zu erinnern: Willy Brandt, Kanzler der Jahre 1969 bis 1974. Anlässlich seines 100. Geburtstages erschien dieser Fotoband bei Steidl, der nun zum Schnäppchenpreis angeboten wird.

Hrsg. von Tina Keck, Margot Klingsporn. Göttingen 2013. 17,5 x 22,5 cm. 208 S. mit zahlr. Abb. Fester Einband. Text in deutscher Sprache. Steidl, [art-14498] ISBN 9783869307060

Direkter Link zur Offerte

Offerte 8#: Philip Brookman – Redlands

Und erneut ein Buch vom Steidl Verlag, das deutlich günstiger zu haben ist: “Redlands” von Philip Brookman für 7,95 € statt 28,00 €.

Der amerikanische Kurator (Corcoran Gallery of Art, Washington, D.C.) und Autor Philip Brookman ist hier mit eigenen Fotografien vertreten. Aus der Verlagsankündigung: “Redlands weaves together an intimate sequence of photographs and a short story by Philip Brookman, set in California, Mexico, and New York City during the unsettled decades of the 1960s and 1970s. Brookman uses fiction and images from his own photographic diaries to create a first-person account of Kip, an artist who wanders back and forth between farmworkers and poets – between California and New York – seeking to question the meaning of his mother’s death.”

Göttingen 2015. 15,2 x 22,9 cm. 208 S. mit zahlr. Abb. Abb’verz. Leinen. Text in englischer Sprache. Steidl, [art-14511] ISBN 9783869306865

Direkter Link zur Offerte

Steidl Book Award Asia

Vom Steidl Verlag, Göttingen, erhielten wir folgende interessante Pressemeldung: “Gerhard Steidl ist ein Weltreisender in Sachen Fotobuch. Er besucht Künstlerinnen und Künstler, kuratiert Ausstellungen und hält Vorträge: über seine Leidenschaft, das Büchermachen. Und er war erstaunt über das große Interesse vor allem junger Leute an dem so oft bereits totgesagten Medium Buch.

Im Frühjahr 2016 initiierte Steidl daher die Ausstellung 1001 Steidl Books in Singapur. DECK, eine unabhängige Plattform für Fotografie- und Kunstausstellungen, verwandelte seine Ausstellungsmodule, schlichte 40-Fuß-Seefrachtcontainer, in eine Bibliothek. Eine Buchausstellung mit tausend Exponaten, an denen sich das Büchermachen einer Dekade (2005-2015) studieren lässt: Layout, Typographie, Papier, Druck, Einband.
Weiterlesen →