Fotoprojekt SYRIA ON THE MOVE

© Anja Pietsch/SocialVisions
© Anja Pietsch/SocialVisions

Crowdfunding bis 9. Mai 2016.
Das Fotoprojekt SYRIA ON THE MOVE lädt syrische Jugendliche im Exil ein, ihre eigenen Geschichten in Bildern zu erzählen. In Fotoworkshops setzen sie sich kreativ und kritisch mit ihrer Umwelt auseinander. Die Bilder werden in Ausstellungen und auf der interaktiven Webseite syriaonthemove.com gezeigt, damit sich die Jugendlichen untereinander vernetzen und in Kontakt mit der Öffentlichkeit treten können.
SYRIA ON THE MOVE ist ein SocialVisions Projekt. SocialVisions ist ein gemeinnütziger Verein, der den Ausdruck und die Kommunikation durch Fotografie und Friedenspädagogik fördert.
Für einen nächsten Workshop im Libanon, wo sehr viele junge Syrer ohne Zukunftsperspektive und ohne gesellschaftliche Teilhabe leben, wurde eine Crowdfunding-Kampagne bei StartNext gestartet. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Fotografen Heinrich Völkel, Agentur Ostkreuz. Verschiedene Fotografen haben Bilder gespendet, die als Dankeschöns angeboten werden. Außerdem gibt es als Dankeschöns u. a. Postkartensets und eine Portraitsitzung. Mindestens 12.000 € möchte SocialVisions  auf diese Weise finanzieren.

www.startnext.com/syria-on-the-move

© Anja Pietsch/SocialVisions
© Anja Pietsch/SocialVisions

HOME – Greek photography exhibition

Foto:  Lily Zoumpouli
Foto: Lily Zoumpouli

Crowdfunding beendet. 2.415 $ von geplanten 13.000 $ erhalten
MAGNUM-Fotograf  Jacob Aue Sobol machte uns auf eine Ausstellung mit 20 griechischen Fotografen aufmerksam, die von ihm kuratiert wird. Ausgangspunkt ist ein von Sobol im Juni 2014 geleiteter Workshop im Photography Center Thessaloniki. Für die Ausstellung und den Katalog wurde eine Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo gestartet. 13.000 Dollar sollen bis bis zum 5. Januar um 23.59 Uhr erreicht werden. Hier geht es zu der Kampagne.